Goldiges

Ein Schmuck! Mit dem könnt’ eine Edelfrau
Am höchsten Feiertage gehn.
Wie sollte mir die Kette stehn?
Wem mag die Herrlichkeit gehören?

Wenn nur die Ohrring’ meine wären!
Man sieht doch gleich ganz anders drein.
Was hilft euch Schönheit, junges Blut?
Das ist wohl alles schön und gut,

Allein man läßt’s auch alles seyn;
Man lobt euch halb mit Erbarmen.
Nach Golde drängt,
Am Golde hängt
Doch alles. Ach wir Armen!

(Margarete in „Faust I“ von Johann Wolfgang von Goethe, Vers 2792 ff.)

So klingt es in der berühmten Tragödie „Faust I“ von Johann Wolfgang von Goethe. Doch nicht nur der große deutsche Dichter erkannte die Vergänglichkeit von Jugend und Schönheit, während das Gold ewigen Glanz versprüht.

Auch andere Künstler sind dem Gold verfallen, besingen und preisen die Herrlichkeit des glänzenden Metalls. Man könnte meinen, die Huldigung des Goldes ist bselbst eine eigene Kunstform, so sehr steht es im Mittelpunkt vieler Kunstwerke.

In den Werken spiegelt sich der Wert und der Ruhm, den das Gold quer durch die Menschheitsgeschichte genießt. Grund genug, ein paar Werke an dieser Stelle näher vorzustellen.

Der Mann mit dem goldenen Helm

Eines der berühmtesten Gemälde der Welt feiert den Glanz des Goldes. Auf dem Bild zu sehen: ein älterer Mann vor einem dunklen Hintergrund, auf dem Kopf einen strahlenden goldenen Helm. Lange Zeit wurde das Werk dem niederländischen Maler Rembrandt zugeschrieben, einem der herausragenden Künstler des Barock. Doch in den 1070er-Jahren tauchten Zweifel an dieser Einschätzung auf, seit 1986 gilt es nicht mehr als Rembrandt-Werk, auch wenn man den wahren Schöpfer nicht kennt.
Doch auch ohne Rembrandt genießt das Bild ungetrübte Berühmtheit. Und ist ein schlagender Beweis für die ewige Faszination des Goldes, ist der ganze Aufbau des Bildes doch so komponiert, dass der strahlende Helm unweigerlich die Aufmerksamkeit auf sich zieht.
„Der Mann mit dem Goldhelm“ hängt heute in der Gemäldegalerie Berlin.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

  • Aktueller Goldkurs

    [Most Recent Quotes from www.kitco.com]
  • Öffnungszeiten

    Montag - Freitag 10.00 - 18.00 Uhr Samstag 10.00 - 14.00 Uhr
  • Telefon: 040 / 180 75 277